Sipgate bietet Telefon-Flatrate in 15 Länder

MobileNetzwerkeVoIP

Der neue Tarif Sipgate Flat erlaubt unbegrenzte Festnetz-Telefonate in 15 europäische Länder. Es fällt lediglich eine Pauschale von 8,90 Euro an.

Die Mindestvertragslaufzeit des Angebots beträgt sechs Monate. Der Tarif erlaubt kostenlose Festnetztelefonate nach Deutschland, Österreich, Belgien, Niederlande, Frankreich, Luxemburg, Schweiz, Großbritannien, Irland, Italen, Spanien, Portugal, Schweden und Finnland.

Zusätzlich kündigte der Provider den Tarif Sipgate Plus an. Kunden sollen hier eine virtuelle Telefonanlage mit Fax-Dienst und verbilligten Telefonaten ins deutsche Festnetz bekommen. Für Sipgate Plus werden 3,90 Euro im Monat berechnet; die Bezahlung erfolgt, wie bei der Flatrate, Prepaid per EC-Lastschrift oder Kreditkarte.

Beide Tarife in Kombination werden 10,80 Euro im Monat kosten. Kunden aller DSL-Provider können die Dienste von Sipgate benutzen. (ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen