Neue Unterstützung für Porno-TLD

Netzwerke

Die Top-Level-Domain XXX erfährt weitere Unterstützung, der Regstrar ICM geht gegen die negative Entscheidung der ICANN vor.

Mit einer offiziellen Beschwerde reagierte der Domain-Registrar ICM auf die Entscheidung der “Internetbehörde” ICANN, die kontrovers diskutierte Top-Level-Domain “.xxx” nun doch nicht einzuführen.

Die Kehrtwendung wird der Einflussnahme durch US-regierungsnahe fundamentalistische Christen zugeschrieben. Der ursprünglich mit der Abwicklung der Domain betraute Registrar geht sogar so weit, Personal einzustellen und Registrierungen aus Kreisen der Porno-Industrie anzunehmen. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen