Opera Mobile jetzt auch für Pocket-PCs

BrowserMobileNetzwerkeSmartphoneWorkspaceZubehör

Der auf mobile Nutzung optimierte Web-Browser für Handys hat nun einen großen Bruder bekommen: Der Opera Browser for Windows Mobile läuft auf PDAs mit Microsoft-Betriebssystem.

Opera Software hat heute die Pocket-PC-Variante seines Browsers “für unterwegs” herausgebracht: Opera Mobile 8.6 for Windows Mobile, so der vollständige Name. Der Hauptunterschied zur Version für Handys ist, dass er die höhere Auflösung von PDAs und Smartphones nutzen kann. So bietet er beispielsweise Tabbed Browsing. Auch ist die grafische Ausgabe von Webseiten sowohl im Hoch-, als auch im Querformat möglich.

Das Programm läuft auf Geräten mit Windows Mobile 5 und Windows Mobile 2003 SE. Eine kostenlose Demo-Version, die 30 Tage uneingeschränkt läuft, steht zum Download bereit. (ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen