Notebook: Macbook Pro
Rasendes Macbook

MobileNotebook

Dank Intel-CPU ist das schlanke Macbook Pro eine echte Alternative zu Windows-Notebooks. Interessant: die magnetische Netzteil-Verbindung sowie die bei Dunkelheit automatisch beleuchtete Tastatur.

Testbericht

Notebook: Macbook Pro

Apple wirft die CPUs der PowerPC-Familie aus seiner Notebookserie und ändert daher auch gleich den Namen: aus Powerbook wird Macbook Pro. Im Inneren des schlanken Macbooks arbeitet entweder eine Core-Duo-CPU von Intel mit 1,86 GHz oder wie im Testmuster die 2-GHz-Variante.

Trotz Intel-Technik läuft auf dem Intel-Mac weiterhin Mac OS X und nicht Windows XP. Das Betriebssystem ist einwandfrei an die x86-Architektur angepasst viele Anwendungen sind es jedoch nicht. Programme wie Microsoft Office oder Adobe Photoshop laufen zwar auf dem Mac mit Intel-Herz genau wie auf seinen PowerPC-Vorgängern, können die CPU aber nicht ausreizen. Das Betriebssystem emuliert für diese Anwendungen die PowerPC-Umgebung, wodurch viel Leistung verloren geht.


Pfiffige Details

Notebook: Macbook Pro

Da aber allein durch die per se höhere Leistung der Core-Duo-Prozessoren ein spürbarer Leistungsschub einsetzt, ist die Wartezeit auf native x86-MacOS-Programme zu verschmerzen. Wozu diese im Stande sind, zeigt die x86-fähige Soundapplikation Logic Pro: Auch komplexe, mehrspurige Musikprojekte bringen den Rechner nicht ins Schwitzen.

Überzeugen kann das Macbook darüber hinaus durch pfiffige Details wie den Netzteilstecker: Dieser wird durch einen Magneten am Gehäuse gehalten und ist dadurch leicht zu entfernen. Reißt also jemand am Netzkabel, stürzt nicht das ganze Notebook zu Boden. Die von unten bei Dunkelheit automatisch beleuchtete Tastatur gab es schon beim Vorgänger und ist enorm praktisch. Gut gefällt auch die über dem Display sitzende Webcam (640 x 480 Pixel Auflösung).

Mit dem Macbook macht Apple Windows-Jüngern den Wechsel leicht. Weder Preis noch Leistung dienen als Argument gegen einen Umstieg auf Mac OS X im Gegenteil.


Testergebnis

Notebook: Macbook Pro

Hersteller: Apple
Produktname: Macbook Pro

Internet: www.apple.de
Preis: 2600 Euro (Stand 05/06. Aktuelle Preise im Preisvergleich)

Technische Daten
Prozessor: Intel Core Duo 2 GHz
Speicher: 1024 Mbyte
Festplatte/Hersteller: 100 Gbyte
Display/Auflösung: 15,4 Zoll/1440 x 900 Pixel
Maße/Gewicht: 357 x 26 x 243 mm/2,54 kg

Messwerte
Cinebench 9.5: 599 (542) Punkte
Akkulaufzeit: 2:26 (2:02) h:min

Fazit
Dank Intel-CPU ist das vergleichsweise leichte und schicke Macbook sehr flott und eine echte Alternative zu Windows-Notebooks.

Gesamtwertung: sehr gut
Leistung (35%): sehr gut
Akkulaufzeit (20%): befriedigend
Ergonomie (20%): sehr gut
Ausstattung (15%): sehr gut
Service (10%): sehr gut