Mobilfunk-Angebot von AOL soll bald starten

MobileMobilfunk

Die Pläne von AOL-Deutschland fürs Mobilfunkgeschäft werden konkret: Noch in diesem Jahr sollen Kunden ihr persönliches Angebot auf dem Handy vorfinden.

Am 8. Mai kündigte AOL an, Mobilfunkanbieter werden zu wollen (wir berichteten. Zum Wochenende wurden diese Pläne nun etwas konkreter: “Fest steht, dass wir in diesem Jahr mit dem Mobilfunkangebot starten wollen”, bestätigte AOL-Deutschland-Chef Charles Fränkl. Das Mobilfunkangebot sei als Ergänzung zur Internetplattform geplant. Darum sollen Kunden künftig ihre Schnappschüsse per Mobilfunk auf die eigene Internet-Seite hochladen oder die Fotos mit anderen Mitgliedern via Handy tauschen können. Der AOL-Startbildschirm fürs Mobiltelefon lasse sich außerdem personalisieren. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen