Novell verkauft Beratungs-Sparte

IT-ManagementIT-Projekte

Der bekannte Softwarekonzern teilte mit, sich nach fünf Jahren von seiner Unternehmensberatungsgesellschaft trennen zu wollen.

Novell gibt seinen Mehrheitsanteil an Celerant Consulting für 77 Millionen Dollar (gut 60 Millionen Euro) ab. Käufer sind einige Führungskräfte von Celerant, unterstützt von der britischen Private-Equity-Gesellschaft Caledonia Investments.

Novell hatte die Sparte erst 2001 im Zuge der Übernahme von Cambridge Technology Partners erworben. Der Konzern will sich jetzt aber auf seine Kernaktivitäten Linux, Open-Source-Systeme und Sicherheitslösungen konzentrieren (inklusive passender IT-Beratung). [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen