Handytrend der Zukunft: Nicht ein Gerät für Alles, sondern individuelle Lösungen

MobileMobilfunk

Der weltweite Markt für Handys wird bis zum Jahr 2011 weiterwachsen, wenn auch in abgeschwächter Form. Doch das Geräteangebot müsse sich wandeln. Zu diesem Schluss kommt ein US-Marktforschungsinstitut.

In einer aktuellen Studie will In-Stat herausgefunden haben, dass die Handyhersteller planen, verstärkt auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen zu wollen. Vor allem sollen schon bald die Smartphones und Highend-Handys den speziellen Lebensstil des jeweiligen Eigners widerspiegeln.

Der Handytrend gehe klar in Richtung einer gereifteren Verbindung des Handys mit dem Internet, ergänzt durch ein sicheres Bezahlsystem. Diesbezüglich seien allerdings noch Hürden wie die Bedienbarkeit zu nehmen.
Allerdings dürfen die hochfliegenden Pläne die Preise der Mobiltelefone und der Services nicht unnötig in die Höhe treiben, mahnen die Marktexperten. Grund: die Konsumenten werden immer preissensitiver.

Überraschendes Studien-Ergebnis: Die wenigsten Nutzer wünschen sich neue Features im Multimedia-Bereich. Die Nachfrage nach Kamerahandys soll ebenfalls zurückgehen. Geräte mit allen denkbaren Features werden sich künftig schwer durchsetzten können. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen