Disney mischt bald in Chinas Online-Gaming-Szene mit

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Die Partnerschaft mit einer chinesischen Firma öffnet dem berühmten Medienkonzern das Tor zum wahren Massenmarkt.

Der US-Medienkonzern Walt Disney wird künftig Online-Games für den chinesischen Markt produzieren. Im Zuge einer Kooperation mit Shanda Interactive Entertainment soll bis nächsten Frühling ein Videospiel mit Disney-Charakteren gelauncht werden. Das Disney Online-Game soll eine eher untypische Zielgruppe ansprechen: kleine Kinder und Frauen. Entwicklung und Vertrieb des Spiels erledigt Shanda, Geschichte und Charaktere steuerte Disney bei.

Damit hat es Disney endlich geschafft, Zugang nach China zu finden. Alle bisherigen Versuche waren gescheitert. Weiterhin will der Medienkonzern seine Gespräche mit der chinesischen Regierung über den Bau eines Disney-Parks in Shanghai sowie über einen eigenen TV-Kanal fortsetzen.

2005 wurden mit Online-Games in China umgerechnet rund 360 Millionen Euro umgesetzt. Dieses Jahr sollen es dank 44 Prozent Wachstum über eine halbe Milliarde Euro werden. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen