Seagate entlässt Maxtor-Mitarbeiter

Data & StorageJobsKarriereStorage

Nach der Übernahme des Festplattenherstellers muss nun die Hälfte der Belegschaft gehen.

Wie Seagate mitteilt, hat man die Maxtor-Übernahme abgeschlossen, die Integration der Maxtor-Geschäftsbereiche soll bis Frühjahr 2007 erfolgen. Ziel ist es, im Laufe eines Jahres den Gewinn pro Aktie um 10 bis 20 Prozent steigern.

Rund 50 Prozent der Maxtor-Mitarbeiter will Seagate übernehmen, vor allem solche, die in der Fertigung im asiatisch-pazifischen Raum arbeiten. Mehrere tausend Mitarbeiter in Europa und den USA müssen sich dagegen nach einem neuen Job umsehen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen