Microsoft: Neue Betas von Vista und Office

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Während die Beta des Bürosoftwarepaketes bereits für Jedermann zu haben ist, bleibt das neue Windows vorerst noch MSDN- oder TechNet-Abonnenten vorbehalten.

In seiner Keynote auf der WinHEC 2006 hat Bill Gates die sofortige Verfügbarkeit der jeweils zweiten Beta von Windows Vista, Office 2007 und Windows Server Longhorn angekündigt. Letztere stehen bislang nur Entwicklern mit MSDN- oder TechNet-Abo zur Verfügung, erst in den nächsten Wochen soll das Windows Vista Customer Preview Program (CPP) gestartet werden.

Die Beta 2 des Office-Paketes kann dagegen von allen Interessierten heruntergeladen oder auf DVD bestellt werden. Benötigt wird dazu lediglich eine Windows Live ID, vormals bekannt als Passport.

Darüber hinaus kündigte Gates eine Software Development Kits (SDK) für Windows Live an, mit dem Partner ihre Produkte mit den Live-Diensten verbinden können. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen