Fujifilm Finepix F10
Fotos ohne Rauschen

KomponentenWorkspace

Die Digicam macht Bilder mit hervorragender Auflösung und ohne Verzeichnungen über dem gesamten Brennweitenbereich

Testbericht

Fujifilm Finepix F10

Die 350 Euro teure Finepix F10 liefert die beste Bildqualität im gesamten Testfeld. Der 6- Megapixel-Sensor kommt sehr gut zur Entfaltung: Mit einem Wirkungsgrad von 99 Prozent erhält man eine Datei mit durchschnittlich 17,5 MByte Nutzdaten. Dabei entstehen trotz der hervorragenden Auflösung nicht übermäßig viele Artefakte. Über dem gesamten Brennweitenbereich ist fast keine Verzeichnung zu erkennen ? das ist ungewöhnlich für eine Kamera dieser Klasse. Die F10 rauscht bis ISO 800 kaum ? eine so geringes Rauschen in allen ISO-Bereichen erreichen sonst nur SLR-Kameras. Wer eine einfache Benutzerführung schätzt, wird mit dem verschachtelten Menü der Kamera allerdings nicht glücklich, da es den Zugriff auf die Belichtungsprogramme erschwert.

Bewertung:
Gesamturteil (Note/Punkte) gut 81,5 Punkte
Bildqualität (40%) gut 85,2 Punkte
Ergonomie (30%) gut 80,8 Punkte
Ausstattung (25%) befriedigend 75,3 Punkte
Service (5%) gut 87,0 Punkte