Gerichtsverfahren könnte Windows Vista weiter verzögern

Software

Symantec verklagt Microsoft wegen Patentmissbrauchs und beantragt, das Erscheinen von Windows Vista bis zur Klärung zu untersagen.

Eine weitere Eskalation des Patentkriegs: Security-Hersteller Symantec reichte vor dem zuständigen Bezirksgericht in Seattle Klage gegen Microsoft ein.

Das angekündigte Windows Vista würde Patente von Symantec verletzen und solle, so der Antrag von Symantec, bis zur gerichtlichen Klärung des Falls nicht verkauft werden dürfen. Beide Parteien berufen sich auf unterschiedliche Auslegungen bestehender Verträge. [fe]

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen