HPs Geschäfte laufen wieder besser

Allgemein

HP hat sich im hart umkämpften PC-Markt wacker geschlagen und sogar Markanteile von Dell zurückerobert. Das machte sich gestern in positiven Geschäftszahlen bemerkbar.

Hewlett-Packard erwirtschaftete im zweiten Geschäftsquartal einen Gewinn von 1,46 Milliarden Dollar (1,15 Milliarden Euro) nach 966 Millionen Dollar (760 Millionen Euro) im Vorjahrzeitraum. Der Umsatz wuchs dabei von 21,6 auf 22,6 Milliarden Dollar (17,8 Milliarden Euro).

“Das Server-Business lief besser als erwartet und auch die Drucker-Abteilung erholte sich wieder etwas”, beobachtete US-Technologie-Analyst Shaw Wu. Beim Einkauf von PC-Komponenten konnte HP ebenfalls Geld einsparen, da hier die Preise nachgegeben hatten. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen