Lotus Notes erhält Office-Fähigkeiten

Office-AnwendungenSoftware

Die verbreitete Kommunikationsplattform erhält Textverarbeitung, Datenblätter und Präsentationsmodul.

Unter dem Schlagwort “activity based computing” wird IBM in die weit verbreitete Lotus Plattform ab nächstem Jahr auch Office-Fähigkeiten einbringen. Texte, Spreadsheets und Präsentationen können danach direkt aus Lotus Notes erstellt werden und sind sowohl mit Microsoft-Office- als auch OpenDocument-Dokumenten kompatibel. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen