Creative verklagt Apple und will Verkaufsverbot für iPod

PolitikRechtWorkspaceZubehör

Creative hat eine Patentklage gegen Apple eingereicht, ein Verkaufsverbot für den iPod beantragt und Schadenersatz gefordert. Dies hat das Unternehmen in den USA mitgeteilt.

Creative beruft sich bei seiner Klage gegen den Hersteller mit dem Apfel-logo auf ein erteiltes Patent vom Dezember 2005 zur Sortierung der Titel auf dem Player über die Meta-Daten. Auch der iPod bietet diese Funktion. Creative hatte Apple bereits mit juristischen Schritten gedroht.

Dabei hatten die Medien noch mit unverhohlener Häme im Januar behauptet, Creative würde Apple und dessen Geschäftskonzepte abkupfern (wir berichteten). Anfang April musste Creative noch dazu einen bevorstehenden Verlust ankündigen. Apple wird voraussichtlich Creatives Patent anfechten. (mk)
( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen