Achtung iTunes! Jetzt startet Musiksender MTV seinen Song-Download

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Das TV-Sender-Network teilte gestern noch mit, einen eigenen Musik-Downloaddienst starten zu wollen. Eine entsprechende Beta-Version will der Pop-Kanal Morgen freischalten.

Im vergangenen Jahr kündigte MTV an, einen Musikdienst starten zu wollen (wir berichteten). Nun ist es soweit: Der neue Dienst tritt unter dem Markennamen ?URGE? am Mittwoch an und biete vom Start weg eine beachtliche Auswahl von über 2 Millionen verschiedener Songs.

Der Download pro Song soll wie bei Platzhirsch iTunes 99 Cents kosten. Für ein komplettes Album werden 9,95 Dollar (knapp 8 Euro) fällig. Für 14,95 Dollar (etwa 12 Euro) will MTV Networks sogar eine monatliche Download-Flatrate anbieten, was für Vielhörer eine echte Alternative wäre.

Ab der zweiten Jahreshälfte soll zudem der Download von Musikvideos möglich werden. Daneben stünden Sonderformate wie ?TRL? und ?MTV Unplugged? zur Verfügung. URGE werde zusammen mit einer neuen Version des Windows Media Player vorgestellt, die direkt bei MTV ladbar sei. Daher stehen die Songs im WMA-Format (192 kbps) zur Verfügung.

Analysten gehen bei diesen Rahmendaten davon aus, dass MTV im Download-Bereich einen signifikanten Marktanteil gewinnen könne, da der Sender über einen starken Markennamen verfüge und bei Jugendlichen anerkannt sei. Nachteil: das angebotene Dateiformat ist nicht mit Apples iPod, dem wichtigsten Media-Player, kompatibel. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen