Nindendo: Kreativer Produktname, Domain trotzdem schon vergeben

WorkspaceZubehör

Nintendos neue Spielekonsole hat mit “Wii” einen extravaganten Namen. Die Domain besitzt jedoch schon länger ein US-Konzern der “Holzklasse”.

Die Domain wii.com gehört nicht Nintendo – und dabei hatten sich die Marketingstrategen doch so viel Mühe mit der Namensgebung gemacht (wir berichteten). Der Alteigentümer der Domain ist nicht einmal ein Hightech-Unternehmen: Der Holz- und Papierkonzern Weyerhaeuser besitzt die Rechte, seit er die Firma “Willamette Industries Inc.” kaufte.

Die Seattle Times berichtet, ein Sprecher der Holzfirma habe denn auch hölzern reagiert: Zwar habe es keinen direkten Kontakt mit dem japanischen Spielekonzern gegeben, doch man habe eigentlich konkrete Pläne mit der Internet-Adresse. Konkreten Angeboten sei man jedoch auch nicht abgeneigt.

Derweil bietet Nintendo Informationen zu seiner Konsole auf einer Subdomain an: wii.nintendo.com erläutert das Konzept der Konsole und erklärt die Hard- und Software der Zockermaschine. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen