Apple Mobiltelefon: Smartphone + iPod = iPhone

MobileSmartphone

Der Computerkonzern plant den Einstieg ins Mobilfunkgeschäft. Der Chef verhandelt in Asien hinter den Kulissen bereits mit mehreren Auftragsproduzenten.

Wie schon im März vermutet, arbeitet Apple verstärkt am iPhone – einem Handy, das von Funktionalität und Design her an den Mega-Erfolg iPod anknüpfen soll.

Nachdem der erste Versuch von Motorola, das iTunes-Handy ROKR zu etablieren, in der Praxis scheiterte, will Apple nun gemeinsam mit dem japanischen Unternehmen Softbank das Experiment wiederholen. Das iPhone soll bereits im Herbst in Japan auf den Markt kommen – natürlich inklusive iTunes-Software und der Möglichkeit, mobil in Apples iTunes-Musikshop einkaufen zu können.

Das Gerät fertigen könnte der taiwanische HerstellerHon Hai Precision Industry, der für Apple bereits den iPod Nano sowie den Mac Mini baut. Auch mit dem Handyhersteller BenQ hat Apple schon gesprochen. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen