Yahoo weist Microsoft-Angebot zurück

E-CommerceMarketingNetzwerke

Der Verkauf von Anteilen an Microsoft kommt für den Yahoo-Chef nicht in Frage, eine vollständige Übernahme schon gar nicht.

Von einer Übernahme Yahoos durch Microsoft sei nie die Rede gewesen, beteuerte Yahoo-Chef Terry Semel gegenüber der Presse. Aber auch von einer Beteiligiung durch den Software-Riesen wolle er nichts wissen. Statt dessen will Microsoft nun eine eigene Suchmaschine mit entsprechendem Geschäftsmodell aufstellen – was Semel wiederum für aussichtslos hält. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen