Nvidia und Alienware kündigen SLI-Notebooks mit zwei Grafikchips an

MobileNotebook

Die Unternehmen zeigen auf der Videospielmesse E3 in Los Angeles die beiden ersten SLI-Notebooks mit zwei GeForce-Go-7900-Grafikprozessoren.

Das Alienware-Notebook Aurora m9700Gaming ist mit einem 19 Zoll großen Display und zwei GeForce-Go-7900-GTX-Chips ausgestattet. Das Aurora mALX verfügt über ein 17-Zoll-Display und arbeitet mit zwei GeForce-Go-7900-GS-Chips. Beide Geräte erreichen die XHD-Auflösung (Extreme High Definition) von 1680 x 1052 Pixeln und werden von einem AMD 64 Bit Turion angetrieben.

Die mitgelieferte Software-Suite von Nvidia macht zudem dynamisches Load Balancing sowie professionelles Rendering und Compositing möglich.

Gezeigt werden die Notebooks erstmals auf der Videospielmesse E3 vom 10. bis 12. Mai in Los Angeles auf dem Nvidia-Stand. In Europa sollen die beiden Alienware-Notebooks in Kürze verfügbar sein. (dd)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen