WLAN-Bildschirm hält Verbindung zum Arbeitsplatz-PC

KomponentenMobileWLANWorkspaceZubehör

Panasonic hat einen drahtlosen, tragbaren Bildschirm vorgestellt, der sich einfach in ein Multi-Client-System integrieren lässt.

Das Wireless Toughbook Display CF-08 von Panasonic erlaubt eine one-to-one-Kommunikation mit jedem Computer. Vor allem in weitläufigen Gebäuden, großflächigen Werksgeländen oder auf Messen, die mit WLAN vernetzt sind, hat das Gerät entscheidende Vorteile.

Der Nutzer kann seinen Bildschirm überall innerhalb der Reichweite des Funknetzes hin mitnehmen, während er faktisch weiter auf seinem Arbeitsplatz-Computer arbeitet. Alle über den Touchscreen eingegebenen Daten werden sofort über das Netzwerk zum Rechner übertragen und gesichert. Um den intelligenten Zweitbildschirm am Büro-PC betreiben zu können, ist nur ein wenig Software zu installieren.

Das Toughbook Display besteht aus einem 10,4 Zoll großen XGA-Touchscreen, das eine Helligkeit von 460 Candela pro Quadratmeter erreicht. Es soll selbst bei starkem Sonnenlicht gut lesbar sein. Es wiegt etwas mehr als ein Kilogramm und soll zudem gut gegen Feuchtigkeit, Staub und Stürze aus einer Höhe von bis zu 1,2 Metern geschützt sein. Die Akkulaufzeit beträgt laut Panasonic bis zu 10 Stunden. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen