Gartner: Windows Vista verzögert sich weiter

BetriebssystemWorkspace

Die Marktforscher von Gartner rechnen damit, dass Microsofts neues Betriebssystem erst im zweiten Quartal 2007 fertig sein wird.

Nachdem Microsoft das Release Date für Windows Vista erst im März nach hinten verschoben und den Jahresanfang 2007 genannt hatte, bezweifeln nun die Marktforscher von Gartner, dass der Softwarekonzern diesen Termin wird halten können. Ausgehend von der Entwicklung der bisherigen Windows-Versionen rechnet man damit, dass nach der Beta 2, die voraussichtlich im Mai oder Juni kommt, etwa neun bis zwölf Monate bis zur Fertigstellung von Vista vergehen ? womit der Produktionsbeginn erst in das zweite Quartal 2007 fallen würde.

Microsoft erklärte gegenüber Cnet, dass man den anvisierten Zeitrahmen einhalten werde: die Unternehmensversionen von Vista sollem noch im November 2006 auf den Markt kommen, die Consumerversionen dann nach dem Jahreswechsel. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen