SAP begibt sich auf Einkaufstour

IT-ManagementIT-Projekte

Durch die Übernahme zahlreicher kleiner Unternehmen will das Walldorfer Softwarehaus seinen Vorsprung im Markt sichern.

Das Unternehmen SAP verschärft bei seinen geplanten Übernahmen das Tempo, berichtete gestern das Magazin “Euro am Sonntag”. Finanzvorstand Werner Brandt bestätigte gegenüber der Wirtschaftszeitung, dass man mehr in Akquisitionen investieren werde als im vergangenen Jahr. Außerdem plane SAP ein Software-Entwicklungszentrum in Südamerika sowie den Rückkauf weiterer rund 1,5 Millionen Aktien, um unangreifbarer zu werden.

Auch Vorstandsvorsitzender Henning Kagermann äußerte kürzlich, dass SAP stärker wachsen könne als der Rest der Branche. “Die zweitbeste Strategie ist Akquisition, die beste organisches Wachstum”, so Kagermann im O-Ton. Daher verzichte der Konzern auf große spektakuläre Übernahmen, sondern konzentriere sich auf kleinere Unternehmen, die SAP technologisch oder innerhalb der Branche voranbringen würden. {rm/fe{

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen