Portal-to-date
Portal mit wenigen Klicks

DeveloperIT-ProjekteSoftware

In wenigen Schritten setzen Sie ein attraktives Webportal auf – und Geld verdienen lässt sich damit auch noch.

Testbericht

Portal-to-date

Link-Sammlungen und Webkataloge zu Spezialthemen sind bei der Webgemeinde sehr beliebt. Bessere Fokussierung auf das Thema und weniger Datenmüll zeichnen sie gegenüber den klassischen Suchmaschinen aus. Mit Portal-to-date steht ein Programm zur Verfügung, mit dem sich ein solches Webportal mit wenigen Mausklicks realisieren lässt. Der Client läuft unter Windows, der Server auf einer Lamp/Wamp-Umgebung mit PHP ab Version 4.2.3 und MySQL ab Version 3.23.56. Den Umweg über Windows muss man aber trotzdem gehen. Das Setup mit Registrierung des Programms und Upload der Dateien per FTP läuft nur auf einem Windows-System. Ein Wizard unterstützt die gesamte Installation: Man definiert das Thema des Portals und wählt ein Design aus über 200 Vorlagen aus, und schon nach wenigen Minuten steht das Gerüst eines Webportals. Zahlreiche Add-ons wie Forum, RSS 2.0 Feeds und Newsletter werden automatisch mit installiert.

Geld verdienen lässt sich auf zwei Varianten: Neben kostenlosen Standard-Link-Anmeldungen kann man auch kostenpflichtige, unterschiedlich stark hervorgehobene Link-Typen zu frei definierbaren Preisen anbieten. Google Adsense, Werbebanner und Partner-Links, die sich einfach integrieren lassen, sorgen für Zusatzeinnahmen.


Fazit

Portal-to-date

Mit Portal-to-date steht eine umfangreiche, aber dennoch einfach zu installierende Applikation für Webportale zur Verfügung. Die E-Commerce-Schnittstellen (bezahlte Links, Banner-Integration) lassen sich ohne viel Aufwand aktivieren.

Plus
– übersichtliche Bedienoberfläche
– umfangreiche Basisausstattung

Minus
– 36 MByte Speicherbedarf auf dem Webspace

Info
Vertrieb: Data Becker
Preis: 130 Euro (Download), 150 Euro (Box)
Plattform: Windows 98/98SE/Me/2000/XP