Girls’ Day soll junge Frauen in Technikberufe locken

Allgemein

Über 6000 Unternehmen beteiligen sich heute am bundesweiten Aktionstag, bei dem 120 000 Mädchen in Berufe schnuppern können.

Der mittlerweile 6. Girls’ Day ruft Schülerinnen der Klassen fünf bis zehn dazu auf, speziell in für Frauen eher untypische Arbeitsfelder aus den Bereichen Technik, IT und Naturwissenschaften zu blicken. So öffnen heute über 6000 Betriebe, Hochschulen und Forschungszentren ihre Türen. Organisiert wird die bundesweite Aktion vom Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit in Bielefeld. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen