802.11n-Draft-WLANs von Linksys

MobileNetzwerkeWLAN

Eine bis zu vier Mal größere Reichweite und einen bis zu zwölf Mal höheren Datendurchsatz als bei 802.11g-Netzwerken verspricht der Hersteller.

Nach Netgear hat auch Linksys WLAN-Hardware angekündigt, die auf den vorläufigen Spezifikationen des kommenden Standards 802.11n beruht. Die Geräte, der Notebook-Adapter WPC300N (119 Euro), der WLAN-Router WRT300N (149 Euro) und das WLAN-Gateway WAG300N (199 Euro), sollen ab Juni in Deutschland verfügbar sein, in den USA gibt es sie ab sofort.

Die Geräte sind abwärtskompatibel zu 802.11b/g und lassen auch einen Mischbetrieb zu. An Sicherheitsmechanismen soll WPA unterstützt werden, Router und Gateway bringen zudem eine SPI-Firewall mit zum Schutz des LANs vor Attacken aus dem Internet. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen