eBay startet Web-Kaufhaus ohne Versteigerungen

E-CommerceMarketingNetzwerke

Auf der Suche nach neuen Geschäfts- und vor allem Verdienstfeldern bewegt sich das größte Online-Auktionshaus der Welt weg von den Versteigerungen.

Das Online-Auktionshaus eBay schaltete heute Nacht in den USA seinen neuen Marktplatz eBay Express, 10 Millionen Einzelstücke seien bereits im Angebot. Die Plattform sollen Händler nutzen (keine Privatpersonen), um ihre Produkte zum lukrativen Festpreis zu verkaufen. In Deutschland soll die Express-Filiale im Herbst durchstarten.

eBay verschärft mit dem neuen Portal den Wettbewerb zu herkömmlichen Internethändlern wie Amazon oder Otto. Den Vorteil für Kunden sieht eBay darin, dass sie über die Express-Seite gleichzeitig bei vielen Händlern nach Neuware suchen und alle Produkte in einem virtuellen Einkaufswagen sammeln können. So kann mit einer Rechnung bei vielen Händlern gleichzeitig gekauft werden. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen