Toast 6 – ToastAnywhere
Firewall für ToastAnywhere einstellen

Office-AnwendungenSoftware

Normalerweise müssen Sie keine Netzwerkeinstellungen verändern, um mit
ToastAnywhere ihren Recorder mit anderen Toast-Usern zu teilen.


ToastAnywhere ___

Normalerweise müssen Sie keine Netzwerkeinstellungen verändern, um mit
ToastAnywhere ihren Recorder mit anderen Toast-Usern zu teilen. Toast zeigt
die momentan verfügbaren, freigegebenen Rekorder anderer Anwender im
Toast-6-Optionsmenü an. Ist aber die Firewall unter
Einstellungen/Sharing/Firewall aktiviert und möchten
Sie dennoch über ToastAnywhere eingehende Brennanfragen
zulassen, halten Sie sich an folgende Anleitung:
Klicken Sie zuerst auf NEU und wählen dann die
Option Port Name. Stellen Sie den Wert auf Andere.
Unter Port Nummer, Bereich tragen Sie 9385 ein. Als
entsprechende Beschreibung wählen Sie jetzt Toast-
Anywhere aus. Ein Klick auf OK beendet die Konfiguration.
Eingehende Verbindungen sind nun erlaubt.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen