Online-Werbung legt über 50 Prozent zu

MarketingNetzwerkeWerbung

Die Werbeinvestitionen entwickeln sich weiterhin ausgesprochen positiv. Nicht nur in den klassischen Medien, sondern vor allem im Online-Bereich verzeichnet der Markt ein großes Wachstum.

Wie eine aktuelle Erhebung von Nielsen Media Research zeigt, erreichte der erweiterte Gesamtwerbemarkt im ersten Quartal 2006 rund 5,5 Milliarden Euro. Das entspricht einem Plus von 6,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die klassischen Medien vereinnahmen nach wie vor mit 4,5 Milliarden Euro den Löwenanteil, doch die anderen Sektoren legen stärker zu.

Vor allem der Bereich Online verzeichnete ein grandioses Wachstum von 53,4 Prozent. Dabei war der Januar mit einem Plus von 64,9 Prozent der werbestärkste Monat. Am meisten in Onlinewerbung investierten die Branchen Online-Dienstleistungen, E-Commerce und Telekommunikation. “Wir gehen davon aus, dass sich in den nächsten Quartalen nochmals eine deutliche Steigerung ergeben wird,” glaubt Silke Trost, Manager Corporate Communications bei Nielsen. Die Verbesserung der konjunkturellen Lage sowie die Verbesserung des Konsumklimas seien positive Impulse für die Werbelandschaft 2006. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen