Microsoft schnappt sich Ask.com-Chef

E-CommerceMarketingNetzwerke

Steve Berkowitz wechselt zu Microsoft und ist dort für den Online-Dienst MSN verantwortlich.

Die Suchmaschine Ask.com verliert ihren CEO Steve Berkowitz. Dieser wechselt zu Microsoft und wird dort als Senior Vice President für MSN ab dem 8. Mai Nachfolger von David Cole. Berkowitz ist damit natürlich auch für die Suchdienste des Software-Konzerns verantwortlich. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen