HP: Neue Fotoscanner lesen bis zu 18 Negative gleichzeitig ein

KomponentenWorkspaceZubehör

HP hat zwei neue Scanner vorgestellt: Der Scanjet 8300 und der 8300gp dürfte vor allem für Fotografen interessant sein. Durch einen integrierten Durchlichtaufsatz können die Geräte bis zu 18 Negative und 8 Dias gleichzeitig einscannen.

Zwei neue Scanner von HP beherrschen das Einscannen vieler Vorlagen gleichzeitig. Die maximale Auflösung liegt bei beiden Geräten bei 4.800 dpi. Die Farbtiefe bei 48 Bit.

Die Geräte messen 625 x 415 x 130 mm. Beide Geräte sollen bereits nach 4,5 Sekunden eine Vorschau parat haben. Die Digitalisierung einer A4-Textseite soll nach 37 Sekunden abgeschlossen sein, ein 10 x 15 Zentimeter großes Foto nach 24 Sekunden. Wer mehrere Dokumente scannen möchte, kann eine automatische Dokumentenzufuhr zukaufen. Angeschlossen werden die Scanner über USB-2.0.

Der große Unterschied zwischen den beiden Geräten liegt in einem so genannten Colorimeter, das beim gp-Modell mitgeliefert wird. Ebenfalls mitgeliefert wird die Display-Profilierungs- und Kalibrierungssoftware und IT8-Kalibrierungsziele für Aufsichtsvorlagen und transparente Vorlagen.

Im Lieferumfang enthalten sind Adobe Photoshop Elements, I.R.I.S. Readiris Pro OCR und die HP Photosmart Software sowie SilverFast AI. Beide Scanner sind ab sofort erhältlich. Der HP Scanjet 8300 kostet 499 Euro und der HP Scanjet 8300gp 649 Euro. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen