ZIP-Funktion im Windows Explorer ausschalten
Windows XP – Explorer

BetriebssystemData & StorageOffice-AnwendungenSoftwareStorageWorkspaceZubehör

Fest in Windows XP eingebaut ist eine Komprimierungsfunktion für Dateien und komplette Verzeichnisse.

Fest in Windows XP eingebaut ist eine Komprimierungsfunktion für Dateien und komplette Verzeichnisse. Sie ist Bestandteil des Windows-Explorers und besitzt keine eigene Oberfläche. Wenn Sie zum Beispiel mit einem alternativen Packprogramm wie Winrar oder Winzip arbeiten möchten, machen die Optionen der Windows-Komprimierung die Menüs nur unübersichtlich.

Mit einem einfachen Befehl schalten Sie das Windows-Tool aus und wieder ein. Um die ZIP-Funktion zu deaktivieren, tippen Sie an der Eingabeaufforderung den Befehl regsvr32 /u zipfldr.dll ein. Wollen Sie die Komprimierungsfunktion von Windows wieder nutzen, können Sie die Optionen mit den Befehlen regsvr32 zipfldr.dll an der Eingabeaufforderung wieder reaktivieren.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen