Per E-Mail ein gutes Werk tun

Netzwerke

Am Sonntag startet in England ein ungewöhnlicher E-Mail-Service, bei dem die verschickten Mails dabei helfen sollen, Geld für soziale Zwecke zu sammeln.

Magic Taxi nennt sich der neue Anbieter, der vergleichbar mit Gmail oder Hotmail eine kostenlose Mailadresse unters Volk streut. Der Anbieter erzielt natürlich Umsätze aus der Werbung, an der Sie jedes Mal vorbei müssen.

Je häufiger Sie also Ihre ?@magictaxi?-Adresse nutzen, desto mehr Traffic wird der Werbekunde registrieren und mehr zahlen. Von diesem Geld soll die Hälfte (!) direkt gemeinnützigen Organisationen zugute kommen.
Der Kunde darf übrigens wählen, welche der aufgelisteten Hilfsprojekte er unterstützen möchte. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen