Erste Macs mit Windows XP im Handel

BetriebssystemMacWorkspace

Es wird immer bunter mit den Windows-Macs: Obwohl Apples Bootcamp noch in Beta ist, liefert ein US-Händler bereits Macs mit vorinstalliertem Microsoft-System aus. Natürlich ohne Support.

Der Händler Expercom.com bietet bereits Macs mit vorinstalliertem Windows XP. Zur Auswahl stehen iMacs und Mac Minis mit dem Microsoft-System. Da die Dualboot-Software Boot Camp von Apple noch in Betaversion ist, weist der Händler vorsorglich darauf hin, keinerlei Support oder Garantie zu bieten. Logisch, dass Apple für das Windows auf seinen Mac-OS-X-Rechnern auch keine Unterstützung bietet.

IT-Week-Redakteur Alistair Dabbs hat in einem Kommentar (deutsche Übersetzung hier) schon darauf hingewiesen, dass in Kürze verzweifelte Mac-Nutzer die Hotlines wahnsinnig machen werden. Aber “in jedem Mac-Fan steck ein Windows-Anbeter”, formuliert Dabbs süffisant den heraufziehenden “Albtraum”.

Expercom bietet den Mac für Windows-Anbeter trotzdem an – voraussichtlich, um zu testen, wie viele Mac-Uuser sich wirklich dafür interessieren. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen