Bugfixes und neue Funktionen: Microsoft Service Pack 1 für SQL Server 2005

Big DataData & StorageSicherheitSicherheitsmanagement

Microsoft veröffentlicht das erste Service Pack für den SQL Server 2005. Einige neue Features ergänzen die Bug-Beseitigungen.

Microsofts SP1 für den SQL-Server 2005 zeigt, wo das Unternehmen hin will – die Funktionen, Daten aus dem SAP Business Information Warehouse zu importieren oder die, einfache Reports zu erstellen, sollen den Microsoft-Server besser in die Umgebung großer Unternehmen integrieren. Eine Datenspiegelungsfunktion soll die Sicherheit für die Kunden erhöhen.

Die kostenlose Express Edition erlaubt zudem, SQL Server Reporting Services (SSRS) nutzen oder einen Volltextindex anzulegen. Ein grafisches Verwaltungs-Frontend für beide Versionen soll die Nutzung komfortabler machen.

Das SP1 kann für die Standard-, Workgroup- und Enterprise-Versionen der Datenbank heruntergeladen werden. Die neuen Funktionen werden ausführlich in der Microsoft Knowledge-Base erläutert. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen