Bill Gates geht nach Vietnam

Allgemein

Nur zu Besuch: am nächsten Wochenende wird der Microsoft-Gründer nach Vietnam reisen, das seine IT-Industrie aufbauen will.

Nachdem auch Chip-Gigant Intel neue Fabriken in Vietnam errichtet, will Bill Gates nicht zurückstehen. Das südostasiatische Land will sich ins Computerzeitalter katapultieren und an bereits erfolgreiche Schwellenländer wie Indien oder China anschließen. Auf Bill Gates’ Reiseplan stehen unter Anderem ein Online-Chat mit vietnamesischen Studenten sowie ein Besuch auf dem Lande, um zu sehen, wie IT dort eingesetzt wird. (fe/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen