Handy-TV in der London Underground

MobileSmartphone

Die Betreibergesellschaft lässt in den nächsten beiden Monaten eine Machbarkeitsstudie durchführen.

Die Studie soll zeigen, ob eine flächendeckende Versorgung des U-Bahn-Netzes mit Mobiltelefonnetzen technisch sowie wirtschaftlich möglich ist. Bei einem positiven Ergebnis will man Telefonieren bis 2008 ermöglichen. Das berichtet Yahoo.

Im Zuge dessen will man, so der Artikel weiter, sogenannte Hot Spots einrichten. Über sie soll das Abrufen von Informationen rund um die U-Bahn, aus dem Internet sowie der Zugriff auf digitales Fernsehen und Radio möglich sein.

Aufgrund der teilweise oberirdisch verlaufenden Linien sind bereits jetzt 55% der Londoner U-Bahn mit Handynetzen versorgt. (ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen