Jeder zehnte Deutsche hat eine .de-Domain

Netzwerke

DENIC legt Statistik vor – Düsseldorf ist die Stadt mit den meisten Registrierungen pro Einwohner.

Der langjährig Spitzenreiter bei den deutschen Internet-Domains, München, wird von Düsseldorf abgelöst: Nach der neuen Statistik, die die deutsche Registrierungsstelle DENIC heute in Frankfurt vorstellte, , kommen die Rheinländer mir 255 Domains pro 1000 Einwohner am besten weg. In München sind es nur noch 253.Bei den absoluten Zahlen hat, wie auch im Vorjahr, Berlin die Nase vorn: 2005 waren mehr als 500.000 Domains dort registriert, in Hamburg waren es 350.000 und in München 316.000.

So hat das Deutschland-Kürzel im Internet nun die 8,9 Millionen erreicht – 1,5 Prozent mehr als im Jahr davor. Nachzügler Sachsen konnte nun jedoch endlich mit 20 Prozent zulegen.

Im statistischen Schnitt hat inzwischen mehr als jeder zehnte Einwohner der Bundesrepublik eine eigene .de-Domain. Deutschland ist damit hinter Dänemark auf Rang zwei der Domains pro Einwohner. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen