Joint Venture von NEC und Philips

Netzwerke

NEC hält 60 Prozent und Philips 40 Prozent der Anteile des gemeinsamen Unternehmens.

NEC und Philips haben bekannt gegeben, dass sie die Gründung ihres im November des vorigen Jahres angekündigten Joint Ventures abgeschlossen haben. Es ist auf Kommunikationslösungen für Unternehmen spezialisiert und firmiert unter dem Namen NEC Philips Unified Solutions (NEC Philips).

Die beiden Firmen erhoffen sich vom gemeinsamen Unternehmen Wettbewerbsvorteile, da NEC bisher vor allem in Asien präsent war und Philips in der EMEA-Region. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen