Zahl der Online-Shopper wächst

E-CommerceMarketingNetzwerke

Bücher sind das beliebteste online gekaufte Produkt der Deutschen. Die größten Zuwächse verzeichnen aber Haushaltsgeräte.

Die Zahl der Online-Shopper ist laut einer Studie der GfK im vergangenen Jahr um sieben Prozent auf 26,9 Millionen angewachsen. Spitzenreiter der Verkaufscharts sind Bücher mit 10,7 Millionen Online-Käufen, gefolgt von Veranstaltungstickets (9,3 Millionen) und Kleidungsstücken (8,1 Millionen). Die größten Zuwächse verzeichnen jedoch Haushaltsgroßgeräte (plus 72 Prozent auf 1,9 Millionen) sowie Gesichts- und Körperpflegeprodukte (plus 60 Prozent auf 2,3 Millionen). Aber auch der Verkauf von Medikamenten (plus 33 Prozent) und Bahntickets (plus 25 Prozent) über das Web legte ordentlich zu.

Egal ob schlussendlich online oder im stationären Handel eingekauft wird – die Verbraucher informieren sich meist im Internet über Produkte und Preise, suchen Testberichte und Händler. Vor allem bei langlebigen Gütern wie Autos, Möbeln, Haushaltsgeräten und Unterhaltungselektronik ist die Online-Recherche sehr ausgeprägt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen