Antivirenscanner
Im Netz der Virenscanner

SicherheitVirus

Der Test von fünf Antivirenprogrammen zeigt, dass die Leistungsunterschiede immer geringer werden. Worauf es ankommt, ist intuitive Bedienung und gutes Reporting.

Diese Produkte haben wir verglichen

Antivirenscanner

_F-Secure Anti-Virus Small Business Suite
_Kaspersky Anti-Virus Business Optimal
_Symantec AntiVirus Corporate Edition 10.0
_McAfee Security Active Virus Defense SMB Edition
_Gdata AntiVirenKit 2005 Client/Server
_Panda Software BusinesSecure
_Softwin Small Office Suite
_Trend Micro Client Server Security for SMB 3.0
_Sophos Anti-Virus Small Business Edition
_Avira AntiVir
_eSet NOD32 Enterprise Edition
_CA eTrust Antivirus 7.1
_Grisoft AVG 7.1 Network Edition
_Microworld eScan Corporate Edition


Konzentration auf einige Malware-Familien

Antivirenscanner

Zwei Trends haben das letzte Jahr bestimmt und setzen sich auch 2006 fort: Malware installiert eine Fernsteuerung im PC, die bevorzugt dem Versand von Spam dient. Nach Schätzungen von MessageLab und Sophos wurden 2005 rund 60 Prozent aller Spam-Mails über diesen Weg verschickt.

Der zweite Trend ist die Konzentration auf einige Malware-Familien, die beinahe täglich in neuen Varianten auftreten. Nach Angaben von Panda Software erscheinen aktuell rund 300 neue Malware-Programme jeden Tag. Davon sind die meisten allerdings nur Abkömmlinge der bekannten RBot-, SDBot-, Mytob- oder auch Bagle-Viren. Virenschutz im Netzwerk ist also Pflicht, es stellt sich nur die Frage, ob es die teure Netzwerk- oder die günstige Einzelplatzlösung sein soll.


F-Secure Anti-Virus Small Business Suite

Antivirenscanner

F-Secure bietet die ausgewogenste Gesamtleistung mit guter Virenerkennung, hohem Funktionsumfang bei der Client-Software und einfacher Bedienung. Durch die POP3-E-Mail-Prüfung ist es auch für Notebooks geeignet. Der Verwaltungskonsole fehlen Komfortfunktionen wie Konfigurationsvorlagen für Clients, die im Small-Business-Einsatz zu verschmerzen sind.


Der Viren-Cocktail

Antivirenscanner

Bei einem Netzwerkvirenscanner ist die Virenerkennungsrate ein entscheidender, aber nicht der einzige Faktor. Im Test konfrontieren die Laboringenieure die Programme mit einem Cocktail aus über 1000 verschiedenen Viren, darunter 150 weit verbreitete Viren mit 287 Samples.

Neben der reinen Suche testet PC Professionell praxisnahe Konstellationen wie die Prüfung in versteckten Datenströmen (Alternate Data Streams bei NTFS-Laufwerken), den Empfang von E-Mails mit infizierten Dateianhängen oder das Auspacken eines Zip-Archivs mit virenverseuchten Inhalten.


Testergebnisse im Überblick

Antivirenscanner

Hersteller Produkt Gesamtwertung Virenbehandlung (40%) Bedienung (30%) Funktionen (25%) Service (5%)
F-Secure Anti-Virus Small Business Suite gut gut sehr gut befriedigend befriedigend
Kaspersky Anti-Virus Business Optimal gut sehr gut befriedigend gut gut
Symantec AntiVirus Corporate Edition 10.0 gut sehr gut befriedigend gut befriedigend
McAfee Security Active Virus Defense SMB Edition gut sehr gut befriedigend gut befriedigend
Gdata AntiVirenKit 2005 Client/Server gut sehr gut gut ausreichend befriedigend
Panda Software BusinesSecure gut sehr gut gut befriedigend befriedigend
Softwin Small Office Suite gut sehr gut befriedigend befriedigend ausreichend
Trend Micro Client Server Security for SMB 3.0 gut gut gut gut ausreichend
Sophos Anti-Virus Small Business Edition befriedigend gut sehr gut ausreichend befriedigend
Avira AntiVir befriedigend gut befriedigend befriedigend ausreichend
eSet NOD32 Enterprise Edition befriedigend gut ausreichend gut ausreichend
CA eTrust Antivirus 7.1 befriedigend gut ausreichend befriedigend ausreichend
Grisoft AVG 7.1 Network Edition befriedigend gut ausreichend befriedigend ausreichend
Microworld eScan Corporate Edition ausreichend gut mangelhaft ausreichend befriedigend