Amerikanische Teenager lieben Videospiele

WorkspaceZubehör

Analyst Anthony N. Gikas fand heraus, dass de facto 67 Prozent der amerikanischen Schüler eine Sony PlayStation und 39 Prozent eine Xbox besitzen. Der Marktanteil von Nintendo GameCube liegt noch bei 27 Prozent.

Eine frische Studie von Piper Jaffray befragte 600 US-Teenager. Ergebnis: 82 Prozent der Schüler besitzen mindestens eine Spielkonsole. 53 Prozent der US-Haushalte verfügen gar über zwei oder mehr Konsolen.

Überraschend gaben 70 Prozent der Befragten an, in Zukunft weniger Zeit mit Videospielen verbringen zu wollen. Die Industrie braucht sich aber keine Sorgen zu machen, denn die Teenager seien weiterhin bereit, hohe Summen für Videospiele zu bezahlen. [rm/fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen