Windows XP läuft auf dem Mac

BetriebssystemMacWorkspace

Erst der sensationelle Umstieg auf Intel-Prozessoren – und nun öffnet Apple auch noch seine Systeme für den Erzfeind.

Die Gerüchte über Windows-Software auf Mac-Systemen haben sich bestätigt. Sogar Windows als Betriebssystem wird auf den neuen Rechnern laufen.

Apple stellte gestern eine Software vor, mit deren Hilfe ein Mac des Jahrgangs 2006 das Microsoft-Betriebssystem Windows XP starten kann: Das Tool Boot Camp steht ab sofort zum freien Download parat. Es handelt sich bislang um eine Testversion.

Noch im Januar hatte Apple-Boss Steve Jobs getönt, dass eine Annäherung an Windows nicht geplant sei. Diese Position habe Bestand, hieß es gestern. Dennoch wolle man eine Software anbieten, mit der die Kunden selbst eine einfache und schnelle Windows-Installation auf ihren Mac-Rechnern vornehmen können.

Philip Schiller, verantwortlich für das globale Marketing bei Apple: “Wir haben damit auf Kundenwünsche reagiert.” Was er nicht ausspricht: Die Kalifornier hoffen sicherlich, auf diesem Wege mehr Mac-Systeme verkaufen zu können. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen