Neues Festplattenformat als Flash-Alternative

Data & StorageMobileStorage

Bei den Festplattenherstellern denkt man über ein neues Laufwerksformat nach, um besser mit Flash-Speichern konkurrieren zu können.

Derzeit diskutiert man laut Hitachi Vizepräsidenten Bill Healy über ein 1,3-Zoll-Laufwerk. Dieses könnte deutlich mehr Daten fassen als aktuelle 1-Zoll-Festplatten und dank geringen Platzbedarf und Stromverbrauch eine ernstzunehmende Konkurrenz für Flash-Speicher sein.

Die Gespräche seien zwar noch in einem frühen Stadium, allerdings würden die neuen Laufwerke den Festplattenherstellern vor allem im Bereich der Consumer Electronics helfen. Denn nachdem in Audioplayern lange Mini-Festplatten, insbesondere IBMs Microdrive zum Einsatz kamen, setzt man nun zunehmend auf Flash-Speicher – allen voran Marktführer Apple, der mit dem iPod Nano die Trendwende einleitete. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen