Großauftrag für Microsoft

Mobile

Der Konzern wird das United States Census Bureau mit seinem Mobil-Betriebssystem ausstatten.

Der Agentur Bloomberg zufolge hat Microsoft einen Großauftrag an Land gezogen und soll 500 000 Mobil-Geräte des US Census Bureau, einer zum Handelsministerium gehörende Behörde für Bevölkerungsstatistik, mit seinem Betriebssystem Windows Mobile ausstatten.

Damit würde Microsoft den Umsatz seiner Mobilsparte auf über eine Milliarde Dollar schrauben – nach vergleichsweise bescheidenen 337 Millionen Dollar im vergangenen Jahr. “Bislang hatte Blackberry den Markt für sich allein”, zitiert Bloomberg Microsofts Senior Vice President Pieter Knook. “Aber die Landschaft hat sich verändert.”

Vor allem in Behörden und großen Unternehmen dominieren bisher die Blackberry-Geräte von Research in Motion. Mit dem Großauftrag festigt Microsoft jedoch seine Stellung als ernstzunehmender Herausforderer. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen