America Online ist tot, AOL lebt

BreitbandNetzwerke

AOL wirft seinen Gründungsnamen “America Online” weg und wandelt sich von der Aktiengesellschaft zur Personengesellschaft.

15 Jahre lang hieß der große Onlinedienst aus den USA offiziell “America Online“, inoffiziell präsentierte sich das Unternehmen immer als “AOL”. Nun heißt die Firma auch ganz offiziell AOL

Gleichzeitig wandelt Miteigentümer Time Warner die Firma von einer Aktiengesellschaft (“Corp.”) in eine Art GmbH, genauer gesagt eine “LLC” (Limited Liable Company) um. Damit dürfte sich der Medienkonzern Time Warner wieder in ein klassisches Medienhaus zurückverwandeln – die Fusion mit der Online-Firma war dem Koloss finanziell eine große Bürde. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen