OpenSource-Browser greift Opera Mobile an

BrowserNetzwerkeWorkspace

“Minimo 0.014”, die Miniversion des OpenSource-Browsers Mozilla, erleichtert das mobile Besuchen von Webseiten.

Der Windows-CE-Browser Minimo der Mozilla Foundation steht ab sofort in einer neuen Preview-Version zum Download bereit. Im neuen PAN-Modus von Minimo 0.014 können Nutzer bequem über Webseiten scrollen; zudem bauten die Entwickler die Unterstützung internationaler Sprachversionen von Minimo ein und erleichterten das Einfügen von Google-XHTML.

Derzeit steht Minimo 0.014 nur in englischer Sprache bereit. Die Ergänzung um internationale Sprachdateien und der geplante Einbau von Zoom-Funktionen sollen eine Konkurrenz des OpenSource-Browsers zum – derzeit noch kostenpflichtigen – Surf-Tools Opera Mobile ermöglichen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen