Apple kauft sich beim Speicherspezialisten Hynix ein

Allgemein

Ein Fünftel der Speicherchipsparte von Hynix soll in den Besitz des Computerherstellers übergehen.

Der weltgrößte Hersteller tragbarer Musikplayer, Apple Computer, steigt beim größten Produzenten für Flashspeicher ein. Der Deal mit Hynix Semiconductor beinhaltet, dass bis 2010 mindestens 20 Prozent der NAND-Sparte Apple gehören soll. Der Kaufpreis wurde nicht verraten.

Apple verwendet NAND-Speicherchips als Hauptkomponenten für seinen Musikplayer iPod Nano und wird Hynix laut Liefervertrag 2006 Chips mit einer Gesamtkapazität von 40 Millionen GByte abnehmen. Mehr noch, der iPod-Hersteller erwartet in diesem Bereich Wachstumsraten von 180 Prozent pro Jahr! Pro Quartal gibt Apple laut Geschäftsbericht eine runde Milliarde Euro für Speicherchips aus. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen