Goldman Sachs beurteilt Intel und AMD neu

KomponentenWorkspace

Die Börsenexperten von Goldman Sachs trauen dem führenden Chiphersteller wieder mehr zu, während der größte Verfolger zunehmend kritischer gesehen wird.

Es zeichne sich ab, dass Intel mit dem neuen Prozessor Conroe dem Wettbewerber AMD in der zweiten Jahreshälfte 2006 wieder Marktanteile abjagen wird. Diese These vertritt die jüngste Goldman-Sachs-Analyse der führenden Chiphersteller.

In Asien werde zudem gemunkelt, dass Intel künftig ein besseres Preis-Leistungsverhältnis bieten könne. Doch noch würden die Margen des Halbleiterkonzerns unter Druck stehen und die Erwartungen am Markt erst noch zurückgehen. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen