DoS-Angriff auf Domainregistrar

SicherheitSicherheitsmanagement

Die Nameserver des deutschen Registrars Joker.com waren in den vergangenen Tagen heftigen DoS-Angriffen ausgesetzt.

Die bei Joker.com gehosteten Domains, rund 550 000 an der Zahl, waren in den letzten Tagen kaum zu erreichen, da die DNS-Server des Registrars einem “massiven verteilten Denial-of-Service-Angriff” ausgesetzt waren. Darüber, ob der Ausfall an einer zu schwachen Infrastruktur lag oder an der Masse der Anfragen, hält sich das Unternehmen bedeckt.

Vor kurzem hatte bereits Verisign darauf hingewiesen, dass seit Jahresanfang regelmäßig DNS-Server per DoS attackiert werden. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen